AGB - Immobilieninteressent

Datenschutzerklärung

Stand: Mai 2014

Präambel

Die MBM Skyline UG (nachfolgend "Vedian" genannt) ist eine Plattform, die das Veröffentlichen von Immobilienangeboten, den Austausch von Bewerbungs- und Immobilienunterlagen sowie die Kontaktaufnahme der Nutzer untereinander ermöglicht. Vertragsschlüsse der Nutzer untereinander kommen ausschließlich zwischen den Nutzern zustande. Mit der Registrierung als Nutzer bei Vedian akzeptieren Sie die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB" genannt) für die Nutzung von Vedian.

Das Anbieten von Immobilienangeboten ist nur gewerblichen Nutzern (Unternehmern) vorbehalten. Eingestellte Angebote richten sich sowohl an Unternehmer, als auch Verbraucher. Als Verbraucher gelten Personen im Sinne des § 13 BGB, d. h. natürliche Personen, die das jeweilige Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. In anderen Fällen handelt es sich bei den Mitgliedern um Unternehmer gemäß § 14 BGB.

Vedian betreibt unter verschiedenen Top-Level-Domains (Vedian.eu etc.) sowie unter verschiedenen Subdomains und Aliases dieser Domains die Dienste von Vedian. Alle Websites, auf denen Vedian die Dienste von Vedian zur Verfügung stellt, werden nachfolgend die "Vedian-Websites" genannt.

Diese AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und Vedian unabhängig davon, auf welcher der Vedian-Websites sich der Nutzer registriert oder einloggt.

Der Nutzer schließt den Vertrag über die Nutzung der Dienste mit Vedian. Weitere Kontaktdaten, die Handelsregisterdaten sowie der Name einer vertretungsberechtigten Person der Vedian können dem Impressum entnommen werden.

Das Angebot der Dienste von Vedian richtet sich ausschließlich an volljährige Personen.

Der Nutzer kann diese AGB jederzeit auch nach Vertragsabschluss unter dem von jeder der Vedian-Websites erreichbaren Link "AGB" aufrufen, ausdrucken sowie herunterladen bzw. speichern.

Die vorliegenden AGB sind wie folgt gegliedert:

1. Gegenstand des Vertrages
2. Registrierung, Zusicherung bei der Registrierung
3. Widerrufsbelehrung für Verbraucher
4. Pflichten der Nutzer
5. Änderungen der Dienste auf den Vedian-Websites
6. Laufzeit, Beendigung des Vertrags
7. Verantwortlichkeit für Inhalte, Daten und/oder Informationen der Nutzer
8. Vergütung/Leistungszurückhaltun
9. Kundendienst/Support
10. Haftung von Vedian
11. Freistellung
12. Datenschutz
13 Änderung dieser AGB
14. Schlussbestimmungen

1. Gegenstand des Vertrages
1.1 Vedian bietet registrierten Nutzern bei den Vedian-Websites eine Online-Immobilienbörse zur Veröffentlichung von kommerziellen Immobilienangeboten zur Anbahnung von Geschäftskontakten mit Geschäftspartner/n/-innen (für Gemeinschaftsgeschäfte), einen Bereich zum Austausch von Bewerbungs- und Immobilienunterlagen sowie einen Kommunikationsbereich zur Vermittlung von Geschäftskontakten an.

1.2 Auf den Vedian-Websites wird zwischen verschiedenen Nutzungsvarianten unterschieden.

Diese AGB beschreiben eine unentgeltliche Nutzungsvariante für Standard-Mitglieder in folgenden Formen:

a) eine öffentliche, unentgeltliche Online-Immobilienbörse;
b) einen unentgeltlichen, geschlossenen Bereich zur Einstellung von Immobilienobjekten sowie zum Austausch von Bewerbungsunterlagen (die Mitgliedschaft im unentgeltlichen Bereich wird im Folgenden „Standard-Mitgliedschaft“ genannt).

1.3 Jegliche Nutzung der auf den Vedian-Websites angebotenen Dienste und Inhalte außerhalb von Vedian bereitgestellten und dafür vorgesehenen Möglichkeiten bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung durch Vedian.

1.4 Der Nutzer erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Vedian-Websites technisch nicht zu realisieren ist. Vedian bemüht sich jedoch, die Vedian-Websites möglichst konstant verfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich von Vedian stehen (wie z.B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Dienste auf den Vedian-Websites führen.

1.5 Vedian bietet dem Nutzer mit dem Zugriff auf Vedian lediglich eine Plattform an, die das Veröffentlichen von Immobilienangeboten, den Austausch von Bewerbungs- und Immobilienunterlagen sowie das Zusammenführen von Nutzern mit anderen Nutzern ermöglicht. Vedian beteiligt sich inhaltlich nicht an der Kommunikation der Nutzer untereinander. Sofern die Nutzer über die Vedian-Websites Verträge untereinander schließen, ist Vedian hieran nicht beteiligt und wird daher kein Vertragspartner oder Erfüllungsgehilfe. Die Nutzer sind für die Abwicklung und die Erfüllung der untereinander geschlossenen Verträge allein verantwortlich.

2. Registrierung, Zusicherungen bei der Registrierung

2.1 Der Nutzer hat sich vor Nutzung der Dienste der Vedian-Websites zu registrieren.

2.2 Der Nutzer sichert zu, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Der Nutzer ist verpflichtet, ausschließlich wahre und nicht irreführende Angaben in seiner Kommunikation mit anderen Nutzern zu tätigen. Der Nutzer ist verpflichtet, Vedian Änderungen seiner Nutzerdaten unverzüglich anzuzeigen.

2.3 Der Nutzer darf keine Pseudonyme oder Künstlernamen verwenden.

2.4 Der Nutzer sichert zu, dass er zum Zeitpunkt der Registrierung volljährig ist.

2.5 Bei der Registrierung wählt der Nutzer ein Passwort. Er ist dazu verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten. Vedian wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben und den Nutzer zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen.

2.6 Durch den Abschluss des Registrierungsvorganges gibt der Nutzer ein Angebot zum Abschluss des Vertrages über die Nutzung der Dienste der Vedian-Websites ab. Vedian nimmt dieses Angebot durch Freischaltung des Nutzers für die Dienste der Vedian-Websites an. Durch diese Annahme kommt der Vertrag zwischen dem Nutzer und Vedian zustande.

2.7 Jeder Nutzer darf sich nur einmal registrieren und nur ein Nutzerprofil anlegen.

2.8 Vedian kann nicht mit Sicherheit feststellen, ob ein auf den Vedian-Websites registrierter Nutzer tatsächlich diejenige Person darstellt, die der Nutzer vorgibt zu sein. Vedian leistet daher keine Gewähr für die tatsächliche Identität eines Nutzers. Jeder Nutzer hat sich daher selbst von der Identität eines anderen Nutzers zu überzeugen.

3. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

- Beginn der Widerrufsbelehrung -

3.1 Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

MBM Skyline UG
E-Mail: info@vedian.de
3.2 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) auszugleichen. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder nur teilweise oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

3.3 Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

4. Pflichten des Nutzers

4.1.1 Der Nutzer ist verpflichtet, nur solche Fotos seiner Person an die Vedian-Websites zu übermitteln, die den Nutzer klar und deutlich erkennen lassen. Der Nutzer stellt sicher, dass die öffentliche Wiedergabe der von ihm übermittelten Fotos auf den Vedian-Websites erlaubt ist, insbesondere, dass ihm die entsprechenden Nutzungerechte an der Abbildung zustehen und keine Rechte Dritter verletzt werden. Die Übermittlung von Fotos oder Abbildungen Dritter oder nicht existierender Personen oder anderer Wesen (Tiere, Fantasiewesen etc.) ist nicht gestattet.

4.1.2 Der Nutzer stellt sicher, dass die Objektfotos und Exposés keine Firmenlogos oder -namen enthalten, bei denen der Nutzer nicht berechtigt ist, diese öffentlich zugänglich zu machen und insbesondere auf Vedian zu veröffentlichen.

4.1.3 Der Nutzer verpflichtet sich, nur Objekte in die Vedian-Datenbank einzustellen, die er entweder selbst vermarktet oder für die er einen Vermarktungsauftrag besitzt.

4.1.4 Mit der Veröffentlichung der Immobilie bzw. des Grundstückes erklärt sich der Nutzer zum Gemeinschaftsgeschäft mit anderen Maklern und zur Provisionsteilung bereit. Der Nutzer hat jedoch das Recht, einzelnen Maklern gegenüber ohne Begründung ein Gemeinschaftsgeschäft abzulehnen.

4.1.5 Für jede Objektart hat der Nutzer die Mindest-Informationen wie Lage, Größe und Preis des Objekts und insbesondere die Informationen gemäß § 6 Abs. 2 des Wohnungsvermittlungsgesetzes zu erteilen. Für Verkaufsimmobilien sollte zusätzlich mindestens ein repräsentatives Foto der Immobilie, sowie ein Grundriss zur Verfügung gestellt werden. Hierbei verpflichtet sich der Nutzer, bei der Objektdarstellung ausschließlich objektbezogene Bilder und Grafiken einzustellen.

Bei Fotos und Grundrissen ist insbesondere die Einstellung von Firmenlogos, HTML-Tags, Java-Script Anwendungen, Domainnamen u. Ä. nicht gestattet. Vedian behält sich vor, im Falle von begründeten Zweifeln an der Richtigkeit von Angaben oder bei der Gefahr der Irreführung von Interessenten oder bei Einstellung nicht ausschließlich objektbezogener Bilder einzelne Immobilien wieder aus dem Angebot zu entfernen, woraus dem Nutzer keinerlei Ansprüche erwachsen können, es sei denn, Vedian handelt vorsätzlich oder grob fahrlässig. Insoweit ist das anwendbare Recht zu beachten.

4.1.6 Der Nutzer ist dazu verpflichtet, stets die Aktualität und Richtigkeit sämtlicher Daten, die ihn bzw. seine Erfüllungsgehilfen betreffen und/oder durch ihn bzw. seine Erfüllungsgehilfen oder Kollegen/Innen und/oder Mitarbeiter eingegeben wurden (also auch sämtliche Objektdaten), zu überwachen und gegebenenfalls zu korrigieren.

4.1.7 Es empfiehlt sich, bevor das Objekt einem Kunden angeboten wird, mit dem offerierenden Makler in Kontakt zu treten, um weitere Einzelheiten, wie z.B. die gewünschte Abwicklung und/ oder die Provisionsteilung zu vereinbaren.

4.1.8 Der Nutzer ist dazu verpflichtet, bei der Nutzung der Inhalte und Dienste auf den Vedian-Websites die anwendbaren Gesetze, sowie alle Rechte Dritter zu beachten. Es ist dem Nutzer insbesondere untersagt:

a) beleidigende oder verleumderische Inhalte zu verbreiten, unabhängig davon, ob diese Inhalte andere Nutzer, Vedian-Mitarbeiter oder andere Personen oder Unternehmen betreffen.
b) pornografische, Gewalt verherrlichende oder gegen Jugendschutzgesetze verstoßende Inhalte über Vedian zu verbreiten oder pornografische, Gewalt verherrlichende oder gegen Jugendschutzgesetze verstoßende Produkte über Vedian zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben.
c) andere Nutzer durch unerwünschte Nachrichten (SPAM) zu belästigen.
d) bei der Nutzung der Plattform Urheber-, Marken- oder sonstige Immaterialgüterrechte zu verletzen.
e) wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen oder zu fördern, einschließlich progressiver Kundenwerbung (wie Ketten-, Schneeball- oder Pyramidensysteme).

4.1.9 Sie übertragen Vedian hiermit eine unabänderliche, unbefristete, nicht exklusive, übertragbare, hiermit vollständig bezahlte, weltweit gültige Lizenz (mit dem Recht sie weiter zu lizenzieren), alle Nutzer-Inhalte zu verwenden, kopieren, veröffentlichen, streamen, speichern, öffentlich aufzuführen, zeigen, übertragen, scannen, neu zu formatieren, verändern, redigieren, übersetzen, auszugsweise zu nutzen, adaptieren und zu verbreiten, die Sie bei Vedian einstellen.

4.2 Ferner sind dem Nutzer folgende Handlungen untersagt:

a) Verwendung von Mechanismen, Software oder Scripts in Verbindung mit der Nutzung der Vedian-Websites. Der Nutzer darf jedoch die Schnittstellen oder Software nutzen, die ihm im Rahmen der auf den Vedian-Websites angebotenen Dienste von Vedian zur Verfügung gestellt werden.
b) Blockieren, Überschreiben, Modifizieren, Kopieren, soweit dies nicht für die ordnungsgemäße Nutzung der Dienste der Vedian-Websites erforderlich ist. Das Kopieren im Wege von "Robot/Crawler"-Suchmaschinen-Technologien ist z. B. nicht erforderlich für die ordnungsgemäße Nutzung der Dienste der Vedian-Websites und daher ausdrücklich untersagt.
c) jede Handlung, die geeignet ist, die Funktionalität der Vedian-Infrastruktur zu beeinträchtigen, insbesondere diese übermäßig zu belasten.

Sofern vom Nutzer übertragene Objekte/Projekte nicht mehr zur Vermittlung verfügbar sind, ist der Nutzer zur unverzüglichen Entfernung der entsprechenden Datensätze verpflichtet. Vedian ist ausdrücklich dazu berechtigt, Datensätze selbsttätig zu entfernen.

Bei Verstößen des Nutzers gegen diese AGB bzw. vorgenannten Punkte ist Vedian berechtigt, ohne vorherige Ankündigung, die Inhalte des Nutzers von Veröffentlichung auszuschließen bzw. bis auf weiteres zu sperren.

5. Änderungen der Dienste auf den Vedian-Websites

Vedian behält sich vor, die auf den Vedian-Websites angebotenen Dienste zu ändern oder abweichende Dienste anzubieten, außer dies ist für den Nutzer nicht zumutbar.

6. Laufzeit, Beendigung des Vertrages

6.1 Der Nutzer kann die unentgeltliche Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. Die Kündigung kann mit dem auf den Vedian-Websites von jeder Seite aus erreichbarem Kontaktformular vorgenommen werden. Bei der Kündigung sind der Benutzername und eine auf den Vedian-Websites registrierte E-Mail-Adresse des Nutzers anzugeben. Die Regelungen in Ziffer 6.1 lassen das Recht beider Parteien aus wichtigem Grund zu kündigen unberührt.

6.2 Ein wichtiger Grund für Vedian liegt insbesondere dann vor, wenn die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zum Ablauf der gesetzlichen Kündigungsfrist für Vedian unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der Interessen von Vedian und des Nutzers nicht zumutbar ist. Wichtige Gründe sind insbesondere die folgenden Ereignisse:

a) Nichteinhaltung gesetzlicher Vorschriften durch den Nutzer,
b) Verstoß des Nutzers gegen seine vertraglichen Pflichten, insbesondere aus Ziffer 2 und 4 dieser AGB,
c) der Ruf der auf den Vedian-Websites angebotenen Dienste wird durch die Präsenz des Nutzers erheblich beeinträchtigt (z. B., wenn sich nach Registrierung des Nutzers herausstellt, dass der Nutzer wegen einer vorsätzlichen Straftat rechtskräftig verurteilt ist und anderen Nutzern diese Verurteilung bekannt ist),
d) der Nutzer wirbt für Vereinigungen oder Gemeinschaften oder deren Methoden oder Aktivitäten, die von deutschen Sicherheitsbehörden beobachtet werden,
e) der Nutzer schädigt einen oder mehrere andere Nutzer.

6.3 Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes nach Ziffer 6.2 kann Vedian unabhängig von einer Kündigung nach Ziffer 6.3 auch die folgenden Sanktionen gegen den Nutzer verhängen: Mahnung, temporäre Sperrung oder Ausschluss des Nutzers an der Mitgliedschaft, Löschung von Inhalten, die der Nutzer eingestellt hat.

7. Verantwortlichkeit für Inhalte, Daten und/oder Informationen der Nutzer

7.1 Vedian übernimmt keine Verantwortung für die von den Nutzern der Vedian-Websites bereitgestellten Inhalte, Daten und/oder Informationen sowie für Inhalte auf verlinkten externen Websites. Vedian gewährleistet insbesondere nicht, dass diese Inhalte wahr sind, einen bestimmten Zweck erfüllen oder einem solchen Zweck dienen können.

7.2 Soweit der Nutzer eine gesetzes- oder vertragswidrige Benutzung der Vedian-Websites (einschließlich der Verwendung von Pseudonymen oder täuschenden Identitäten) bemerkt, kann er diese mit dem auf den Vedian-Websites von jeder Seite aus erreichbaren Kontaktformular melden.

8. Vergütung/Leistungszurückhaltung

Die Preise und Produkte für die einzelnen Vedian-Dienstleistungen richten sich nach der zum Zeitpunkt der Auftragserteilung geltenden Preisliste und dem Produktangebot. Durch Auslösen von Zusatzbuchungen gelten die Preise nach der zum Zeitpunkt der Auftragserteilung geltenden Preisliste und dem jeweiligen Produktangebot. Die Zusatzbuchungen sind an ein gültiges Inserat auf der Internetplattform gekoppelt. Endet die Laufzeit des Inserats, so endet die Laufzeit der Zusatzbuchung automatisch auch zu diesem Zeitpunkt. Im Falle einer automatischen Vertragslaufzeitverlängerung bestimmt sich die Vergütung für die durch die Verlängerung hinzutretende Vertragslaufzeit jeweils nach der Preisliste der Produkte, welche zwei Wochen vor dem Zeitpunkt der Vertragsverlängerung für den Kunden Gültigkeit hat.

Zahlungen sind nach Rechnungserhalt sofort fällig. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden die gesetzlichen Zinsen berechnet. Im Falle des Zahlungsverzugs behält sich Vedian vor, die eigene vertragliche Leistung bis zur Beendigung des Verzugs zurückzuhalten. Kosten, die durch die Forderungseintreibung bzw. bei Rücklastschriften Vedian entstehen, werden weiter belastet.

9. Kundendienst/Support

Der Kunde kann Fragen und Erklärungen zu seinem Vertrag mit Vedian oder zu den Diensten von Vedian über das auf den Vedian-Websites von jeder Seite aus erreichbare Kontaktformular, per Fax oder Brief übermitteln.

10. Haftung von Vedian, Haftung nach dem Telemediengesetz

Ansprüche der Nutzer auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Vedian kann die Angaben der Nutzer auf Richtigkeit oder Vollständigkeit nicht überprüfen. Die Informationen über die Beschaffenheit und Verfügbarkeit der Angebote liegen alleine im Verantwortungsbereich der Nutzer. Vedian haftet nicht für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit, sowie für die Vollständigkeit der in Vedian eingestellten Informationen. Vedian haftet nicht für Schäden, die den Nutzern von Vedian entstehen. Die Nutzung von Vedian erfolgt nach eigenem Ermessen und auf Risiko des jeweiligen Nutzers.

Alle Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten außer im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten nur, wenn und soweit Vedian, ihren gesetzlichen Vertretern, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Vedian für jedes schuldhafte Verhalten ihrer gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig ist. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Vedian nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde.

Alle Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie im Fall zwingender gesetzlicher Regelung, wie z.B. des Produkthaftungsgesetzes.

Die Nutzer nehmen zur Kenntnis, dass Vedian keine Verantwortung für die Inhalte übernimmt, die Vedian nicht selbst auf der Website erstellt hat oder die Vedian nicht zur Kenntnis genommen hat.

11. Freistellung

11.1 Der Nutzer stellt Vedian auf erstes Anfordern von sämtlichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen, frei, die andere Nutzer oder sonstige Dritte gegen Vedian wegen einer Verletzung ihrer Rechte durch die vom Nutzer auf den Vedian-Websites eingestellten Inhalte geltend machen.

Der Nutzer übernimmt alle Vedian aufgrund einer Verletzung von Rechten Dritter entstehenden angemessenen Kosten, einschließlich der für die Rechtsverteidigung entstehenden Kosten nach Grundlage des Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche von Vedian bleiben unberührt. Dem Nutzer steht das Recht zu, nachzuweisen, dass Vedian tatsächlich geringere Kosten entstanden sind.

Die vorstehenden Pflichten des Nutzers gelten nicht, soweit der Nutzer die betreffende Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat.

11.2 Werden durch die Inhalte des Nutzers Rechte Dritter verletzt, wird der Nutzer Vedian nach Wahl von Vedian auf eigene Kosten des Nutzers das Recht zur Nutzung der Inhalte verschaffen oder die Inhalte schutzrechtsfrei gestalten. Werden durch die Nutzung der Dienste der Vedian-Websites durch den Nutzer Rechte Dritter verletzt, wird der Nutzer die vertragswidrige und/oder gesetzwidrige Nutzung nach Aufforderung durch Vedian sofort einstellen.

12. Datenschutz

Vedian ist sich bewusst, dass den Nutzern ein besonders sensibler Umgang mit allen personenbezogenen Daten, welche die Nutzer an Vedian übermitteln, äußerst wichtig ist. Vedian beachtet daher alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben (deutsche Datenschutzgesetze, europäische Datenschutzrichtlinien und jedes andere anwendbare Datenschutzrecht).

Vedian wird die personenbezogenen Daten der Nutzer insbesondere nicht unbefugt an Dritte weitergeben oder Dritten anderweitig zur Kenntnis bringen. Einzelheiten zur Verarbeitung der Daten der Nutzer sind in den Datenschutzbestimmungen von Vedian geregelt, die von jeder der Vedian-Websites aus erreichbar sind.

12.1 Vedian verpflichtet sich, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere das Telemediengesetz (TMG) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) einzuhalten.

12.2 Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass Beschreibungen der Objekte, Fotomaterial und die Anschrift von Vedian in dem durch den Zweck dieses Vertrages vorgegebenen Rahmen erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Die personenbezogenen Daten, die der Nutzer in die Eingabemaske eingibt, werden zur Rechnungsstellung benötigt.

12.3Der Nutzer erklärt sich darüber hinaus damit einverstanden, dass die mit seinem Auftrag in Zusammenhang stehenden personenbezogenen Daten in anonymisierter Form zu Zwecken der Vedian-Produktentwicklung, -weiterentwicklung und/oder -verbesserung verwendet werden dürfen. Insbesondere handelt es sich hier um Gruppenbildungen (z. B. nach Branchen, Regionen etc.), u. a. auch portalübergreifend, die es Vedian ermöglichen, ihre Produkte entsprechend den Kundenwünschen zu verbessern bzw. zu optimieren. Gleiches gilt für die Erstellung von Statistiken.

12.4 Vedian weist den Nutzer auf eine mögliche Verarbeitung seiner Daten auch ohne seine Einwilligung in Staaten außerhalb des Anwendungsbereiches der Datenschutzrichtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (ABl.EG Nr. L 281 S.31) hin.

12.5 Über Bestandsdaten im Sinne § 14 TMG darf Vedian gemäß den gesetzlichen Bestimmungen Auskunft geben.

13. Änderung dieser AGB 
Vedian ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzrichtlinien zu ändern. Die Anpassung erfolgt nur beim Vorliegen von triftigen und sachlichen Gründen, und wenn es das vertragliche Gleichgewicht der Mitglieder zu Vedian nicht stören wird. Solche Gründe können zum Beispiel rechtliche sowie technische Veränderungen, Erfahrungen mit Nutzerverhalten oder unbeabsichtigte Lücken in den Klauseln sein. Die Änderung wird den Mitgliedern per E-Mail und/oder beim nächsten Besuch der Website mitgeteilt.

Die Mitglieder sind berechtigt, den Änderungen zu widersprechen. Im Falle des Widerspruchs behält sich Vedian das Recht vor, das zwischen Vedian und dem Mitglied bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung zu beenden.

Die Änderungen gelten als anerkannt und verbindlich, wenn die Mitglieder den Änderungen innerhalb von 14 Tagen nicht widersprochen haben.

14 Schlussbestimmungen

14.1 Erfüllungsort ist der Sitz von Vedian, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart wurde oder sich aus zwingenden Verbraucherschutzvorschriften ergibt.

14.2 Gerichtsstand für Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches (HGB) ist der Geschäftssitz von Vedian.

14.3 Auf Verträge zwischen Vedian und den Nutzern findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.